Lynxmotion A-Pod-Hexapod-Roboter-Kit (ohne Elektronik)

LynxmotionArtikelnummer:RB-Lyn-733
Hersteller #: APOD-NE

Preis  :
Verkaufspreis €1.390,39

Steuern inklusive

Versandkosten werden an der Kasse berechnet

Lager  :
Nur noch 1 Einheit übrig

Zahlungen und Sicherheit

Zahlungsarten

Apple Pay Mastercard PayPal Visa

Ihre Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben keinen Zugriff auf Ihre Kreditkarteninformationen.


Sicherheit

In diesem Bundle enthalten

Beschreibung

  • Grundlegendes A-Pod-Hexapod-Roboterkit mit Rahmen, Hardware und Servos
  • Abgewinkelte Beine für zusätzlichen Bewegungsspielraum mit 3 Freiheitsgraden (DOF)
  • Hergestellt aus PVC und hochwertigen Aluminium-Servoaufrichter-Klammern
  • Beinhaltet langlebige Aluminium- und Kunststoffteile

Das Lynxmotion A-Pod Hexapod-Roboter-Kit (ohne Elektronik) ist von Insekten inspiriert. Die abgewinkelten Beine bieten zusätzlichen Bewegungsspielraum. Das Beindesign mit drei Freiheitsgraden (DOF) bedeutet, dass der Roboter in jede Richtung gehen kann. Der Roboter wurde entwickelt, um 18-HS-645-Servos für die Beine und zusätzlich 7 Servos für den Kopf und das Hinterteil zu verwenden. Es ist wirklich erstaunlich, ihn in Aktion zu sehen.

Lynxmotion A-Pod-Hexapod-Roboter-Kit (ohne Elektronik) - Klicken zum Vergrößern

Den Roboter steuern
Durch das Auslagern der Servoimpulserzeugung und des Sequenzbewegungs-Timings auf den SSC-32 (sehr empfehlenswert für mehrbeinige Roboter) hat der Mikrocontroller viel Kraft, um wirklich coole Dinge zu tun. Das Phoenix-Programm ist mit dem BotBoarduino kompatibel und ermöglicht es dem Roboter, mit variabler Geschwindigkeit in jede Richtung zu gehen (Übersetzung) oder sich an Ort und Stelle zu drehen (Rotation), oder eine beliebige Kombination von beiden. Der Beinanhebung und die Fahrhöhe sind einstellbar, ebenso wie die Schrittgeschwindigkeit. Sie können den Körper um jede Achse drehen. Es gibt voreingestellte Schritt- und Gangarten zur Auswahl. Auf diese können über die Steuerung zugegriffen werden. Der Phoenix-Code unterstützt auch einen seriellen Steuerungsmodus zur Steuerung des Roboters über eine serielle Verbindung.

Lynxmotion A-Pod-Hexapod-Roboter-Kit (ohne Elektronik) - Klicken zum Vergrößern

Die Mechanik
Der Roboter besteht aus präzisionsgeschliffenem PVC und extrem belastbaren Aluminium-Servoaufrichter-Klammern.

Benötigt (separat erhältlich)

  • BotBoarduino oder anderen Mikrocontroller
  • SSC-32-Servocontroller
  • USB-Datenübertragungskabel
  • Größe (insgesamt): 24,25'' (L) x 17,00'' (B) x bis zu 8,50'' (H)
  • Größe (Körper): 9.375'' (L) x 6.625'' (B) x 2.50'' (H)
  • Gewicht (ohne Batterien): 6 Pfund 4 Unzen
  • Servo-Bewegungssteuerung: Lokaler geschlossener Regelkreis
  • Lenkung: Differential
  • Anzahl der Beine: 6
  • Freiheitsgrade (DOB) pro Bein: 3
  • Bewegungsgeschwindigkeit: 10''/s
  • Bodenfreiheit: bis zu 7.50''

Kompatibilität der Stromversorgungsoptionen

  • Ladegeräte: NiCad- und Ni-MH-Universal-Smart-Ladegerät
  • Batterien: 6,0-Volt-Ni-MH-1600mAh / 2800mAh-Akku

Customer Reviews

Based on 6 reviews
33%
(2)
67%
(4)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
T
Tobias
Grand kit pour bricoler

J'aime vraiment le kit. Il n'est pas si facile à assembler et la documentation est obsolète. Il y a des messages sur le forum qui donnent des conseils mais sont parfois contradictoires. Mais c'est exactement pourquoi il est si amusant et gratifiant d'assembler le kit, de trouver la meilleure façon d'orienter les composants et de poser les câbles, et de voir le robot finalement marcher. Ce n'est pas un kit pour débutant. Vous avez besoin de compétences en soudage et en mécanique de base. L'exemple de code est incomplet et manque de logique pour contrôler la tête, les mandibules et la queue. des compétences en c ++ sont donc également requises. Le BotBoarduino et le servo-contrôleur SSC-32U s'intègrent bien dans le kit et sont relativement faciles à comprendre. L'un des inconvénients est le gâchis de fil que vous obtenez avec les 25 servos. Si je recommence, j'irais probablement avec des servos intelligents qui peuvent être connectés en série et peuvent rapporter des informations d'état (comme le FEETech Smart Servo https://www.robotshop.com/en/ft-scservo-smart-servo-motor .html) - mais vous ne pouvez pas utiliser le contrôleur SSC-32U et devez pirater le vôtre.

P
Philippe
Impressive

Easy assembly, works very well with Phoenix code. You must add a code to operate the clamps, the head and the abdomen. By adding command lines from the SSc32u record, a little research on the Net and the will we get there. But it's really AWESOME to see him walk and move.

R
Roger
A great looking Ant!

The kit build went mostly well, however, I found that the feet (which are designed to be able to (optionally) detect the floor with contact switches, were not built to good enough tolerances to be functional in my specific kit.

T
Tobias
Great Kit for Tinkering

I really like kit. It is not so easy to assemble and the documentation is outdated. There are some forum posts giving tips but are sometimes contradicting. But this is exactly why it is so fun and rewarding to assemble the kit, figure out the best way to orient the components and lay the wires, and see the robot eventually walk. It is not a beginner kit. You need some soldering and basic mechanical skills. The example code is incomplete and is missing logic to control the head, mandibles and tail. so c++ skills are required, too. The BotBoarduino and SSC-32U Servo controller fit nicely into the kit and are relative easy to understand. One of the downside is the wire mess you get with the 25 servos. If doing again, I would probably go with some smart servos that are daisy-chainable and can report back status information (like the FEETech Smart Servo https://www.robotshop.com/en/ft-scservo-smart-servo-motor.html) - but then you can't use the SSC-32U controller and need to hack your own.

R
Roger
Une superbe fourmi!

La construction du kit s’est globalement bien déroulée. Cependant, j’ai constaté que les pieds (conçus pour pouvoir détecter (éventuellement) le sol avec des contacteurs à contact) n’étaient pas conçus avec des tolérances suffisantes pour fonctionner dans mon kit spécifique.

Versand schätzen

Das könnte Ihnen auch gefallen